Heutige Games kommen kaum ohne Internetzugang aus. Spielstände werden online gespeichert. Oft basiert das Game-Play sogar darauf mit anderen Mitspielern aus dem Netz zu interagieren – sei es im Team oder als Gegner. Wenn der Gaming-PC aber plötzlich keine Internetverbindung hat, ist der Ärger groß. In diesem Beitrag geht es darum dir Lösungen aufzuzeigen mit denen du typische Probleme mit deiner Internetverbindung beheben kannst.

Wer einen Gaming-PC mit Windows 10 oder Mac OS X nutzt, hat es heutzutage in der Regel leicht. LAN-Kabel reinstecken oder WLAN-Verbindung aktivieren, schon kann das Spiel gezockt werden. Doch was, wenn am Rechner trotz Verbindung kein Internet vorhanden ist? Folgender Guide hilft dir dabei die Fehler einzugrenzen.

1. Schritt: Prüfe, ob eine Störung in deiner Stadt vorliegt

Du kannst so viel du willst an deinen Netzwerkeinstellungen und deiner Verkabelung ändern. Wenn bei deinem Internetanbieter eine Störung vorliegt, wird das Internet nicht funktionieren. Als erste Anlaufstelle hat sich hier das Portal DSLregional entwickelt. Du kannst dir regionale Störungen von Internetanbietern anzeigen lassen. Dazu klickst du dich zu deiner Stadt durch oder wählst deinen Internetanbieter aus. Die gängigen Provider sind 1&1, Telekom, Vodafone und o2. Welchen Internetanbieter du hast, findest du auf der letzten Telefonrechnung.

Liegt eine Störung vor?

  • Ja: In dem Fall solltest du deinem Internetanbieter und auch gleich beim Portal DSLregional die Störung melden. Nur so werden die Techniker darauf aufmerksam und können reagieren. Bis zur Entstörung können mehrere Stunden vergehen. In dem Fall bleibt dir nur zu warten oder auf eine alternative Zugangstechnologie zurückzugreifen (LTE als Alternative zum klassischen Anschluss via DSL oder Kabel).
  • Nein: Dann wird der Fehler in deinem Netzwerk liegen. Gehe jetzt die weiteren Schritte im Guide durch.

2. Schritt: Starte deinen Router neu

Bei Windows behebt ein Neustart viele Probleme. Gleiches gilt für die Internetverbindung. Du solltest daher zunächst deinen Router neustarten. Dazu kannst du entweder kurzzeitig die Stromversorgung trennen oder über die Benutzeroberfläche (bei der Fritzbox z.B. „fritz.box“ im Browser eingeben) den Neustart veranlassen. Anschließend verbindet sich dein Router mit der Vermittlungsstelle neu und möglicherweise ist dein Gaming-PC dadurch wieder online.

3. Schritt: Prüfe, ob das WLAN die Probleme verursacht

WLAN hat bei Gamern grundsätzlich nicht den besten Ruf. Die Verbindung wird durch dicke Wände, Stahl und Möbel abgeschwächt. Wenn du WLAN nutzt und im Game häufig Netzwerkfehler oder Ruckler hast, solltest du zunächst auf ein Kabel umsteigen.

Folgende Lösungen sind bei WLAN-Problemen hilfreich:

  • Ist ein MAC-Filter aktiv? Wenn du ein neues Gerät per WLAN hinzufügst und keine Verbindung zum Router bekommst, ist möglicherweise ein MAC-Filter aktiv. Dieser ermöglicht die Verbindungsherstellung nur bestimmten Geräten. Den MAC-Filter kannst du in deinem Router (z.B. Fritzbox) bearbeiten.
  • Ist dein Netzwerkschlüssel korrekt? Nur mit dem richtigen WLAN-Passwort funktioniert die Verbindungsherstellung. Entferne die WLAN-Verbindung komplett und lege sie neu an. Achte darauf den richtigen Netzwerkschlüssel einzugeben.
  • Ist die Entfernung zu groß? Begebe dich mit deinem Gaming-PC möglichst nahe an den WLAN-Router und schaue, ob ein schwaches WLAN-Signal bei dir nicht für die fehlende Internetverbindung sorgt.

Zur Sicherheit solltest du eine Verbindung per Netzwerkkabel herstellen. Wenn dein Gaming-PC dann wieder Internet hat, dann liegt es sicher am WLAN.

4. Schritt: Prüfe, ob die Netzverkabelung die Fehlerursache ist

Sinnvollerweise spielst du deine Games, indem du deinen Rechner per Kabel anbindest. Die Reaktionszeiten (Latenz) ist in dem Fall niedrig und du hast das beste Spielerlebnis. Allerdings kann auch die Internetverbindung gestört sein, wenn die Verkabelung falsch ist.

So checkst du dein LAN:

  • Sind alle Netzwerkkabel korrekt am Router eingesteckt? Gerade abgebrochene Nasen an RJ45-Steckern können dafür sorgen, dass ein LAN-Kabel herausrutscht. Prüfe daher, ob alle Kabel korrekt in den Ports stecken. Die meisten Router haben LEDs, die das signalisieren.
  • Ist das Netzwerkkabel defekt? Checke dann, ob das Netzwerkkabel zu deinem Spiele-PC möglicherweise einen starken Knick oder eine Beschädigung hat. In dem Fall hätte dein Rechner nämlich keine richtige Verbindung zum Router und folglich auch dem Internet.
  • Ist dein Router erreichbar? Kannst du über den Browser auf deinen Router zugreifen (IP-Adresse angeben -> siehe Handbuch)? Wenn ja, dann liegt der Fehler möglicherweise am Router oder der Software auf deinem Gaming-PC.

Du hast dein Netzwerk neu verkabelt? Dann liegt hier möglicherweise ein Fehler vor. Wie du deine Netzwerkverkabelung planen kannst, findest du im Ratgeber auf Netzwelt.

5. Schritt: Software und Windows-Einstellungen als Fehlerquelle ausschließen

Es liegt weder am WLAN, noch an der Netzwerkverkabelung? Dann solltest du jetzt deine Software- und Windows-Einstellungen auf deinem Gaming-PC unter die Lupe nehmen. Oftmals sind kleine Änderungen die Ursache dafür, dass dein Internet nicht geht.

Folgende Punkte sind zu prüfen:

  • Ist nur ein Antivirenprogramm aktiv?
  • Blockiert die Firewall bestimmte Ports, die für dein Game erforderlich sind?
  • Sind die IP-Einstellungen korrekt? (DHCP -> automatische IP-Vergabe)
  • Hilft dir die Windows-Netzwerkdiagnose von Windows 10 weiter, um den Fehler einzugrenzen?
  • Funktioniert das Internet mit einem anderen Browser? Das solltest du insbesondere testen, wenn du Browsergames spielst und plötzlich kein Internet geht.

Fazit: Der Gaming-PC ist wieder online

Selten sind Internetprobleme komplex, so dass ein Techniker sich deinen Gaming-PC anschauen muss. Viele Probleme sind hausgemacht und schnell behoben. Mit unserem Guide kannst du die Ursache schnell finden. Du solltest vor allem nachdenken, welche Änderungen du vorgenommen hast, seitdem dein Gaming-PC offline ist. Schließe so schnell auf das Problem und du kannst weiter zocken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here